Kategorie-Archiv: Allgemein

Gedenkrundgang

anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht

Wir laden Sie herzlich zu einem Rundgang durch unsere Pfarrei am Dienstag, 9. November 2021 um 18.00 Uhr ein. Geplant ist ein 2,5 km langer Fußweg durch Bergedorf, der in der Kirche St. Marien beginnt und gegen 19.30 Uhr an der Erlöserkirche, Lohbrügger Kirchstraße, endet. 

An neun Stationen mit Stolpersteinen halten wir jeweils eine kurze Zeit des Gedenkens an die von den Nationalsozialisten ermordeten Menschen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Lauftag

Am 27. September sind unsere Schülerinnen und Schüler mit viel Engagement, Durchhaltevermögen und einer Menge Energie um das Bergedorfer Schloss herum gelaufen. Es galt, möglichst viele Runden für einen guten Zweck zu laufen und so die Spendengeldsumme, die mit einem Sponsorenvertrag im Vorwege vereinbart worden war, möglichst groß zu gestalten.

Das erlaufene Geld geht zur Hälfte an eine katholische Schule in Rheinland Pfalz, die von der Flutkatastrophe im Juli besonders betroffen ist und die anderen Hälfte wird zur Anschaffung von Bienenkästen im Schulgarten genutzt.

3929 Runden von je 500 Metern sind so am Vormittag zusammen gekommen. Bei knapp 400 Schüler*innen ist jedes Kind im Durchschnitt gut 10 Runden gelaufen. Eine tolle Leistung!

Wir danken allen Helfer*innen im Vorder- und Hintergrund für ihre Unterstützung und den Sponsor*innen für ihre Großzügigkeit.

Aktionstag: Zu-Fuß-zur-Schule

Heute am offiziellen „Zu Fuß zur Schule Tag“ sammeln die Schüler*innen unserer Schule wieder fleißig Fußstempel für ihren Schulweg-Pass. Dank des Engagements unseres Elternrats beteiligt sich unsere Schule in diesem Jahr an der Aktion des Referats Mobilitäts- und Verkehrserziehung der Schulbehörde, der Polizeiverkehrslehrkräfte und der Unfallkasse Nord.

Wer seinen Schulweg zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zurücklegt, bekommt drei Wochen lang jeden Tag einen Stempel. Auch Kinder, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen oder dem Auto gebracht werden, können Stempel sammeln, denn der Fußweg vom Bahnhof Bergedorf, vom öffentlichen Parkplatz Chrysanderstraße oder der ausgewiesenen Hol- und Bringezone in der Hermann-Distel-Straße/Ecke Daniel-Hinsche-Straße wird als Fußweg anerkannt.

Wer am Ende der drei Wochen alle möglichen Stempel in seinem persönlichen Pass gesammelt hat, erhält als Anerkennung eine Überraschung. Ziel der Aktion ist es unter anderem, das Verkehrschaos, welches morgens und mittags vor unserer Schule verursacht durch Elterntaxis, die ihre Kinder direkt bis vor die Schultür fahren, herrscht zu verringern.

Im Unterricht haben sich die Schüler*innen Gedanken zu ihrem Schulweg gemacht und Gründe für einen Weg zur Schule zu Fuß gesammelt: „Man bewegt sich mehr“, „Wir schützen das Klima, wenn wir weniger Auto fahren“, „Ich kann auf dem Weg mit meinen Freunden reden“, „Ich übe richtig über die Straße zu gehen“ und „Meine Eltern trauen mir zu, dass ich das schaffe. Das fühlt sich gut an“ .

Die Aktion läuft noch bis zum 1. Oktober 2021. Bitte unterstützen Sie ihr Kind und diese Aktion. Vielen Dank!

Das Sternsingermobil kommt

Am Montag, den 20. September macht das Sternsingermobil im Rahmen seiner Deutschlandtournee auf unserem Schulhof hier in Bergedorf Halt. Die Schüler*innen der 3. und 4. Klassen besuchen das Sternsingermobil am Vormittag, die Kinder der 1. und 2. Klassen  nutzen hierfür die Zeit am Nachmittag im Rahmen der GBS und informieren sich spielerisch und interaktiv über die Lebenswirklichkeit von Kindern aus anderen Ländern, das neue Thema der Aktion „Gesund werden – Gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“ und die Arbeit des Kindermissionswerkes. Wir wünschen viel Freude!

Corona

Liebe Eltern der KSB,

leider muss Sie heute darüber informieren, dass gestern ein Kind aus unserer Vorschulklasse a mit dem Schnelltest hier in der Schule positiv auf Corona getestet wurde. Das Ergebnis wurde jetzt durch einen PCR-Test bestätigt. Das Gesundheitsamt hat heute eine Quarantäne für alle Kinder der 0a bis zum 2.9.21 angeordnet. Insbesondere bitte ich um besondere Achtsamkeit, falls ein Geschwisterkind dieser Kinder Symptome zeigen!

Ferner ist die Tischgruppe eines Kindes aus der Klasse 4b in Quarantäne geschickt worden, das sich vermutlich in der Familie infiziert hatte und positiv getestet wurde.

Ich wünsche Ihnen trotzdem ein schönes Wochenende und grüße Sie herzlich!

Hildegard Pax-Frauen

Jetzt sind wir komplett

In dieser Woche haben wir rund 120 Erstklässler*innen in vier 1. Klassen und 90 Vorschüler*innen in drei Vorschulklassen eingeschult. Herzlich willkommen!

Im Einschulungsgottesdienst der 1. Klassen standen einige Tiere und ihre Verschiedenheit im Mittelpunkt der Katechese: Der Löwe ist stark, das Kaninchen ist flink, der Marienkäfer kann sich gut verstecken und der Rabe ist schlau. Alle Tiere und alle Menschen sind Gottes Geschöpfe, jede und jeder kann etwas gut und alle sind gleich wichtig und von Gott geliebt. Was für ein schöner Gedanke!

In einem kleinen Theaterstück der 4d und 4a unter der Leitung von Herrn Bartsch wurde „Lisa Lustig“ der Schulalltag vorgestellt und erklärt. Ein großes Dankeschön dafür!

Zu unserem Kollegium gehört mit diesem Schuljahr eine neue Pädagogin: Martina Preuß übernimmt eine Vorschulklasse. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit im Kollegium und wünschen Gottes Segen für die Arbeit mit den Kindern. 

Ein neues Schuljahr beginnt

Morgen ist es soweit: Das neue Schuljahr 2021/22 beginnt und wir können in Präsenz gemeinsam starten! Natürlich gelten für alle weiterhin die bekannten Hygieneregeln wie das Tragen einer medizinischen Maske im Schulgebäude, der wöchentliche, zweimalige Schnelltest, das Stoßlüften nach 20 Minuten in den Klassenräumen, das regelmäßige Händewaschen und die Abstandsregel mit der Kohortentrennung.

Bitte geben Sie Ihrem Kind morgen unbedingt den ausgefüllten Abschnitt des Briefs für Reiserückkehrer (siehe: Corona aktuell) mit in die Schule. Er ist quasi die Eintrittskarte ins Schulgebäude.

Wir freuen uns, alle großen und kleinen Menschen gesund und erholt wiederzusehen und wünschen allen ein erfolgreiches Schuljahr ohne weitere Pandemieeinschränkungen.

Endlich Sommerferien

Das Schuljahr 2020/21 stand ganz im Zeichen der Corona Pandemie und war gekennzeichnet durch Phasen von Präsenz- Wechsel- und Distanzunterricht. Diese Besonderheiten haben allen Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und GBS Pädagog*innen viel abverlangt. Umso mehr freuen sich alle auf die kommenden sechs Wochen der Sommerferien, die sich alle miteinander redlich verdient haben.

Wir wünschen allen großen und kleinen Menschen unserer Schulgemeinschaft erholsame und schöne Ferien und hoffen, dass alle gesund und munter nach Hamburg zurückkehren.

Verabschiedung unserer Viertklässler

Am Montag und Dienstag dieser Woche haben wir in vier stimmungsvollen und corona-konformen Gottesdiensten unsere Mädchen und Jungen der vierten Klassen verabschiedet und um Gottes Segen für die neuen Wege gebeten, die sie nach den Sommerferien gehen werden.

In der Kirche St. Christophorus in Lohbrügge saßen die Kinder mit ihren Familien zusammen und brachten ihre Sorgen und Wünsche zum Schulwechsel vor den Altar. Ihre Gedanken hatten sie zuvor auf bunt gestaltete Fische geschrieben. Eine Brücke symbolisierte den Übergang von der Grund- in die weiterführenden Schulen.

Ein großer Dank gilt Pastor Ferdinand Moskopf, der die Gottesdienste mit uns gefeiert hat und Familie Bringmann-Burleigh für die zu Herzen gehende musikalische Gestaltung.

Kultur in Zeiten von Corona

Das Kulturforum21 des Erzbistums Hamburg hat sich der Vermittlung von Kultur an die Schülerinnen und Schüler der Katholischen Schulen in Hamburg verschrieben und war auch während der Pandemie und ihrer einschränkenden Vorschriften nicht untätig. Neben der Beteiligung von Kindern unserer Schule an der Ausstellung „Family Affairs“ in den Deichtorhallen Hamburg (siehe Beitrag vom 24. Mai), standen weitere spannende Projekte auf der Agenda. Sehen sie selbst:

https://youtu.be/nuQf1INmKgk

« Ältere Beiträge