Kategorie-Archiv: Allgemein

Endlich Sommerferien

Das Schuljahr 2020/21 stand ganz im Zeichen der Corona Pandemie und war gekennzeichnet durch Phasen von Präsenz- Wechsel- und Distanzunterricht. Diese Besonderheiten haben allen Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und GBS Pädagog*innen viel abverlangt. Umso mehr freuen sich alle auf die kommenden sechs Wochen der Sommerferien, die sich alle miteinander redlich verdient haben.

Wir wünschen allen großen und kleinen Menschen unserer Schulgemeinschaft erholsame und schöne Ferien und hoffen, dass alle gesund und munter nach Hamburg zurückkehren.

Verabschiedung unserer Viertklässler

Am Montag und Dienstag dieser Woche haben wir in vier stimmungsvollen und corona-konformen Gottesdiensten unsere Mädchen und Jungen der vierten Klassen verabschiedet und um Gottes Segen für die neuen Wege gebeten, die sie nach den Sommerferien gehen werden.

In der Kirche St. Christophorus in Lohbrügge saßen die Kinder mit ihren Familien zusammen und brachten ihre Sorgen und Wünsche zum Schulwechsel vor den Altar. Ihre Gedanken hatten sie zuvor auf bunt gestaltete Fische geschrieben. Eine Brücke symbolisierte den Übergang von der Grund- in die weiterführenden Schulen.

Ein großer Dank gilt Pastor Ferdinand Moskopf, der die Gottesdienste mit uns gefeiert hat und Familie Bringmann-Burleigh für die zu Herzen gehende musikalische Gestaltung.

Kultur in Zeiten von Corona

Das Kulturforum21 des Erzbistums Hamburg hat sich der Vermittlung von Kultur an die Schülerinnen und Schüler der Katholischen Schulen in Hamburg verschrieben und war auch während der Pandemie und ihrer einschränkenden Vorschriften nicht untätig. Neben der Beteiligung von Kindern unserer Schule an der Ausstellung „Family Affairs“ in den Deichtorhallen Hamburg (siehe Beitrag vom 24. Mai), standen weitere spannende Projekte auf der Agenda. Sehen sie selbst:

https://youtu.be/nuQf1INmKgk

Welcome back

Am Montag, den 31.Mai werden alle Schülerinnen und Schüler wieder in die Schule kommen und gemeinsam in ihren Klassen lernen. Möglich gemacht hat dies neben den sinkenden Inzidenzzahlen ein Beschluss der Schulbehörde vom Mittwoch vergangener Woche, der in Verbindung mit dem überarbeiteten Hygieneplan der Behörde die Eckpunkte dieser Maßnahme festschreibt und erläutert:

Alle großen und kleinen Menschen, außer den Vorschüler*innen, sind zum Tragen einer medizinischen Maske verpflichtet, werden zweimal pro Woche, bei uns jeweils am Montag und Mittwoch, einen Selbsttest durchführen und sind angehalten, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Auf Umarmungen und Händeschütteln muss nach wie vor verzichtet werden. Auf persönliche Hygiene wie gründliches Händewaschen und die Husten- und Niesetikette ist nach wie vor zu achten.

Die Kinder lernen im Klassenverband und bilden mit den Klassen ihres Jahrgangs eine Kohorte. Die Kohorten halten Abstand zu einander und vermischen sich nicht. An unserer Schule gelten weiterhin die versetzten Pausenzeiten. Die Schüler*innen der 2. und 4. Klassen begeben sich mit dem Läuten zum Unterrichtsbeginn selbständig in ihre Klassenräume, die Schüler*innen der VS und der 1. und 3. Klassen werden auf dem Schulhof abgeholt.

Die Eltern werden weiterhin dringend gebeten, ihre Kinder vor dem Schulgebäude zu verabschieden oder in Empfang zu nehmen und müssen ebenso wie schulfremde Personen auf dem Schulgelände und im Schulgebäude eine medizinische Maske tragen. Darüber hinaus wird ihr Besuch von der Schule dokumentiert werden. Bitte melden Sie sich im Schulbüro oder bei anderen mit der Dokumentation beauftragten Personen der Schule an, wenn sie ein Gespräch mit einer Lehrkraft in der Schule führen möchten.

Die Unterrichtsräume werden in jeder Unterrichtspause intensiv stoß- und quergelüftet und im Unterricht erfolgt alle zwanzig Minuten eine fünfminütige Lüftung. Es finden weiterhin keine klassenübergreifenden Förder- und Forderkurse statt. Die einzige Ausnahme bilden die Ukulele- AGs. Das Schulschwimmen der 4. Klassen wird wieder aufgenommen.

Die Präsenzpflicht bleibt bis zum Schuljahresende ausgesetzt.

Familienbilder

Was macht eine Familie aus? Was sind typische Familiensituationen? Wer hat welche Aufgaben in einer Familie? Im Rahmen des Kunstprojekts „Family Affairs“ in Zusammenarbeit mit den Deichtorhallen Hamburg haben Schülerinnen und Schüler unserer Schule  Bilder des alltäglichen Familienlebens beobachtet und hinterfragt und auf unkonventionelle Weise inszeniert. Unter Anleitung des Fotografen Andre Lützen und der Schauspielerin Ruth Kröger haben die Kinder Familien in typischen Situationen nachgestellt und als lebendige Piktogramme realisiert.

Diese Piktogramme entstanden bereits Ende letzten Jahres und werden nun im Gang der kulturellen Bildung der Halle für aktuelle Kunst der Deichtorhallen ausgestellt und sind trotz der aktuellen Schließung gut von außen zu sehen. Weitere Informationen und andere Projekte zu „Family Affairs“ finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.deichtorhallen.de/schulprojekt-family-affairs-familie-im-bild?fbclid=IwAR28p5Rt7g9NUBG-R-AwwcBNf6grtXqiWEWXKlhM8noaPQ9dHbhnOqUpiLg

Möglich gemacht hat diese tolle Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern und Künstlern das Kulturforum21, welches sich die Vermittlung von Kultur an den Katholischen Schulen des Erzbistums Hamburg auf die Fahnen geschrieben und seit 2008 verschiedenste Projekte realisiert hat.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Der Mai ist gekommen…

… und mit ihm und den sinkenden Inzidenzen in Hamburg blicken wir hoffnungsvoll auf die kommenden Wochen.

Nach den Maiferien starten wir am 17.5.21 wieder mit den Halbgruppen (1) und am 18.5.21 mit den Halbgruppen (2). Bitte denken Sie daran, Ihrem Kind den wahrheitsgetreu  ausgefüllten Abschnitt des Elternbriefs „Urlaubsrückkehrer“ an seinem ersten Schultag mitzugeben. Sie finden ihn unter dem Reiter „Corona Aktuell“.

Die Aussetzung der Präsenzpflicht bleibt auf Anordnung der BSB mindestens bis zum 21.5.21, der Wechselunterricht bis zu den Sommerferien bestehen.

Den folgenden guten Wünschen unseres Schuldezernenten Dr. Christopher Haep möchten wir uns anschließen und Ihnen Entspannung und Erholung für die Maiferien wünschen.

https://youtu.be/JrHkM6Z5FcA

Corona Update

Die wöchentlich zweimalige Testung unserer Schülerinnen und Schüler und die freiwillige Testung der Vorschulkinder gehört inzwischen selbstverständlich zu unserem Schulalltag und wir sind überzeugt , dass die Schnelltests uns eine größere Sicherheit im Schulalltag geben.

Ab morgen gilt an unserer Schule verbindlich das „Konzept zum Hybridunterricht„, welches Sie unter dem Reiter „Corona Aktuell“ zum Nachlesen finden. Es regelt nach behördlicher Vorgabe und an unsere Schule angepasst den Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht, den Umgang mit Leistungsüberprüfungen und Hausaufgaben, die Aufgaben der Sorgeberechtigten und die Organisation der Notbetreuung und der Schnelltests. Das Konzept wird zu gegebener Zeit und nach gemachten Erfahrungen evaluiert werden. 

Es gibt noch keine Information darüber, wie der Unterricht nach den Maiferien ablaufen wird. Wir gehen zunächst von fortgesetztem Wechselunterricht aus.

Selbst-Test-Pflicht

Am vergangenen Mittwoch hat der erste Bürgermeister Hamburgs Dr. Peter Tschentscher verkündet, dass es nach Ostern an allen Hamburger Schulen eine Testpflicht für alle Kinder und Schulbeschäftigten gibt, die am Präsenzunterricht teilnehmen. Ausgenommen davon sind nur die Schüler*innen der Vorschulklassen.

Wir werden also ab morgen, Dienstag, 6.04.2021, mit allen Schüler*innen einen Antigen-Schnelltest durchführen. Sollten Sie dies für Ihr Kind nicht wollen, müssten Sie von der Aussetzung der Präsenzpflicht Gebrauch machen und Ihr Kind ausschließlich Zuhause lernen lassen.

Wir sind erleichtert über diese Regelung, da sie zur Sicherheit aller großen und kleinen Menschen an unserer Schule am Vor- und am Nachmittag beiträgt und hilft, zusammen mit dem Wechselunterricht und dem Tragen medizinischer Masken das Pandemiegeschehen einzudämmen.

(siehe auch Brief von Frau Pax-Frauen unter „Corona Aktuell“)

Ostern Daheim

Ostern das wichtigste Fest der Christenheit, steht vor der Tür und wir können es aufgrund der Kontaktbeschränkungen durch die  Corona Pandemie nicht wie gewohnt gemeinsam in den Kirchen unserer Pfarrei feiern. Das ist sehr schade! Damit Sie sich in Ihren Familien trotzdem auf das Osterfest vorbereiten und die österlichen drei Tage feiern können – vom Abend des Gründonnerstags bis Ostern – hat das Schulpastoralteam unserer Schule ein Padlet für Sie zusammengestellt.

Ein Padlet ist eine digitale Pinnwand mit Texten, Bildern, Zeichnungen und Links, die Sie einladen möchte, gemeinsam in Ihren Familien zu beten und zu feiern, zu betrachten und zu besprechen.

Die Evangeliumstexte sind in eine leicht verständliche Sprache übersetzt, die auch Kinder verstehen können.

Um auf das Padlet zugreifen zu können, folgen Sie dem Link und geben Sie als Passwort SchuPaKSB an.

https://padlet.com/aseipeltklimpel/9wo5nqwe2t84c886

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe und besinnliche Ostertage, Gesundheit und Gottes reichen Segen!

Hygieneplan NEU

Im Zuge der Einführung des Wechselunterrichts nach den Hamburger Märzferien wurde der Muster-Hygieneplan der Hamburger Schulbehörde ein weiteres mal überarbeitet und erweitert. Die Erweiterungen gelten selbstverständlich auch für alle Katholischen Schulen und wir haben die wesentlichen Erweiterungen und Neuerungen in unseren Hygieneplan übernommen.

Alle Schülerinnen und Schüler und das gesamte Schulpersonal müssen während der Unterrichts- und Ganztagsangebote, in den Fluren und auf den Zuwegen eine medizinische Maske tragen. Dies kann eine sogenannte OP-Maske oder eine FFP-2 Maske sein. Ausgenommen von der Maskenpflicht sind die Schülerinnen und Schüler der Vorschulklassen.

Um die Übertragungsgefahr des Corona-Virus noch weiter zu verringern, sollen in Zukunft neben den Schulbeschäftigten alle Schülerinnen und Schüler in jeder Woche kostenlos und freiwillig an Corona-Tests teilnehmen. Die für die Schulen zugelassenen Schnelltests zeichnen sich durch eine hohe Qualität und eine angenehme Anwendung aus. Bitte lesen Sie hierzu den Brief unserer Schulleiterin Frau Pax-Frauen unter dem Reiter „Corona Aktuell“.

Ab kommendem Montag werden auch die Kinder der Vorschulklassen im Wechselunterricht beschult. Die Aufhebung der Präsenzpflicht ist bis zum 1.04.2021 verlängert.

Wir hoffen sehr, dass diese Maßnahmen das Infektionsgeschehen an den Schulen nachhaltig eindämmen und möchten Sie bitten: Ermuntern Sie Ihr Kind, das Testangebot wahrzunehmen!

« Ältere Beiträge