Kategorie-Archiv: Kreativecke

Tipp: Geocaching

Levke aus der 2a war am Wochenende mit ihrem Vater im Wald zum geocachen. Was ist das? Geocaching ist eine Schnitzeljagd oder Schatzsuche. Im Internet findest du einen Schatzplan, in diesem Fall die Koordinaten eines Versteckes, und du suchst mithilfe eines GPS Empfängers den Schatz. Wenn du ihn gefunden hast, tauschst du den Inhalt gegen einen neuen Schatz aus, versteckst ihn an genau derselben Stelle und andere Geocacher können den Schatz finden.

David (2a) zeigt wie es geht

Zuerst werden Eier ausgeblasen. Danach tauche ich bunte Stücke von Seidenpapier (Achtung!!! Färbt!!!) ins Wasser und lege sie auf die Eier. Wenn die Seidenapierstücke trocken sind, nehme ich sie ab und hänge die Eier mit einem Faden in den Osterstrauß.

Philines-Puste-Parkur

Aus Klebestreifen hat Philine aus der 2d einen Parkur auf den Fußboden geklebt. Mit einem Strohhalm kann sie nun Watteballen über eine bestimmte Strecke pusten. Wie lange braucht sie dafür? Und wie lange brauchen Mama oder Papa?

« Ältere Beiträge