Autoren-Archiv: seipelt

Endlich Sommer!

Wieder geht ein schönes und erfolgreiches Schuljahr für unsere Schulgemeinschaft zu Ende. Gestern Abend haben wir die 4. Klassen in einem Gottesdienst zum Thema „Spuren hinterlassen“ gemeinsam mit Eltern und Lehrern und guten Wünschen für die Zukunft verabschiedet.

Unsere guten Gedanken begleiten auch Nicola Helmrich-Krüger, die unsere Schule nach sechs Jahren verlässt. Sie hat mit ihrem fundierten lerntherapeutischen Wissen und ihrer großen Erfahrung im Bereich Lernstörungen an der Erarbeitung unseres Sprachförderkonzepts mitgewirkt und die Inklusive Bildung an unserer Schule mit aufgebaut. Wir wünschen ihr für ihren weiteren Weg alles Gute und Gottes Segen.

Ebenfalls wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und allen Familien erholsame und schöne Sommerferien!

??? Manhcielnorf ???

Liest man das Wort anders herum, heißt es: Fronleichnam!

Anders war in diesem Jahr auch die Feier des Festes des „Leib des Herrn = Fronleichnam“. Nicht auf dem Schulhof, sondern mit rund 5000 katholischen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und Pädagoginnen und Pädagogen auf dem Hamburger Fischmarkt fand die Heilige Messe mit Erzbischof Dr. Stefan Heße unter freiem Himmel statt.

Unter dem Motto „Voll das Leben“ feierten, sangen und beteten die aus allen Teilen und von allen katholischen Schulen Hamburgs angereisten großen und kleinen Christinnen und Christen einen stimmungsvollen Gottesdienst. Das Evangelium von der Brotvermehrung stand im Zentrum des Gottesdienstes, der von einer Projektband des NSG schwungvoll unterstützt und musikalisch getragen wurde. Alle Teilnehmer hatten im Vorfeld ein Liederheft und zum Zeichen der Zusammengehörigkeit einen Stoffrucksack mit dem aufgedruckten Motto und Logo bekommen. Claus Everdiking vom Erzbistum Hamburg und Birgit Hasselbusch vom NDR führten durch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm vor und nach dem Gottesdienst.

„Jeder einzelne von Euch trägt Verantwortung für die Welt und die Schöpfung“, erklärte der Erzbischof und rief dazu auf, an dem Ort, an dem man gerade lebt, lernt und arbeitet, Verantwortung zu übernehmen.

Beseelt und erfüllt machten sich anschließend alle auf den Weg zurück zu ihrer Schule. In den U- und S-Bahnen klangen die Gedanken und Lieder aus dem Gottesdienst noch lange nach.

Für weitere Informationen:

https://www.erzbistum-hamburg.de/Fronleichnamsgottesdienst-_Tausende-katholische-Schueler-auf-dem-Fischmarkt-

 

Bergedorfer Kindertag

Am Freitag, den 14. Juni fand zum 9. Mal der schon zu einer guten Tradition gewordene Tag statt. Zahlreiche Kinder eroberten die Bergedorfer City und und erfreuten sich bei gutem Wetter an dem bunten Bühnenprogramm, vielen Mitmachaktionen und abwechslungsreichen Sportaktivitäten.

Die Kinder unserer Schule haben sich sehr ansprechend präsentiert: Auf der Bühne haben kleine Käfer getanzt, es gab strahlende Gesichter am gemeinsamen Stand mit der Kita Edith Stein und unsere Trommelvorführung hat sehr viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Bei dem anschließenden Trommelworkshop der GBS konnten kleine und große Interessierte ihr Können erproben und ihr Talent unter Beweis stellen. Am Abend waren sich alle einig: Das war ein gelungener Tag!

Das neue Wir!

Seit gestern ist es nun soweit: Die neue Pfarrei Heilige Elisabeth ist eingerichtet und hat ihren Dienst aufgenommen. In einem feierlichen Pontifikalamt mit Erzbischof Dr. Stefan Heße auf der Schlosswiese wurden die neuen Kirchenbücher der Pfarrei übergeben. Zukünftig wird an neun Kirchenstandorten, die als Zeichen der Zusammengehörigkeit jeweils einen Rosenstock überreicht bekamen, nach dem neuen Pastoralkonzept gearbeitet. Die Gemeinden vor Ort werden von Gemeindeteams geleitet.

Für nähere Informationen: https://pfarrei-heilige-elisabeth.de

In einem großen Festzug ging es vom Schloss auf den Hof des Kinder- und Jugendhauses und der Schule zum großen und bunten Familienfest. Viele fleißige Hände aus allen Gemeinden und Orten kirchlichen Lebens haben ein interessantes und vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Es wurde getanzt, geschminkt, gesungen, gehüpft, gestreichelt, gespielt, gelesen, geklönt, gebacken, gelacht, gegessen, getrunken und gefeiert. Nach der Abschlussandacht mit einem „Rosen-Segen“ gingen die kleinen und großen Besucher erfüllt und beseelt nach Hause.

Wer die Errichtungsfeier noch einmal sehen möchte: https://katholische-kirchen-bergedorf.de/einladung-zur-errichtungsfeier-der-pfarrei-he…

(Fotos: Erzbistum Hamburg/Marco Heinen und N.N.)

Allen engagierten Helfern in der Planung, Vorbereitung und Durchführung ein großes DANKESCHÖN!!!

 

Herzliche Einladung!!!

Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, alle Eltern und Mitarbeiter der Schule und der GBS sind eingeladen, die Einrichtung der neuen Pfarrei Heilige Elisabeth am Sonntag, den 26. Mai 2019 zu feiern.

Wir beginnen um 9.30 Uhr mit einem großen und festlichen Einzug der Vertreter aus allen Gemeinden, Orten Kirchlichen Lebens wie Kitas und Schule und der Verbände und der Übergabe der Kirchenbücher. Um 10.00 Uhr feiern wir eine Heilige Messe mit unserem Erzbischof Dr. Stefan Heße. Parallel dazu findet im Schloss eine Kinderkirche statt.

Gemeinsam geht es zum Gelände der Schule und des Kinder- und Jugendhaueses St. Elisabeth am Grasredder 13, wo ein großes Familienfest mit kulinarischen Köstlichkeiten, Spielen, Musik und Theater stattfinden wird. Um 16.00 Uhr beendet eine Schlussandacht mit Segen den Tag.

Das Fest stellt den abschließenden Höhepunkt eines langen Prozesses dar. Seit 2015 haben viele Menschen aus den vier Pfarreien und den Orten kirchlichen Lebens zusammen mit den hauptamtlichen Mitarbeitern des pastoralen Raums Elbe-Bille-Sachsenwald in einem paritätisch besetzten sogenannten „Gemeinsamen Ausssschuss“ daran gearbeitet, eine neue Pfarrei mit einem eigenen Pastoralkonzept  zu bilden. Der Prozess wurde von Mitarbeitern des Erzbistums beratend begleitet und vom Erzbischof legalisiert.

Kleine Könner 2019

Was haben Ponys, Dinosaurier, Elfen, Zuckerfeen, Clowns, Schwäne und Esel miteinander zu tun? Ganz einfach: Sie waren allesamt heute nachmittag Thema oder Titel der Darbietungen in der Turnhalle unserer Schule beim diesjährigen Talentfest „Kleine Könner“.

Solisten, Duos und Tanzgruppen aus den 3. und 4. Klassen, die sich im Vorfeld einem Casting der Musikkollegen stellen mussten,  zeigten abwechselnd mit dem Chor und der Ukulelegruppe der Klasse 4 ihr Können und unterhielten das Publikum mit Musik und Tänzen aus verschieden Epochen und Stilrichtungen auf der Flöte und der Trommel, am Klavier und an der Geige. Dank des großen Engagements von Frau Annett Hermes und Frau Ursula Maaßen war das Talentfest ein tolles Erlebnis. Wir danken den „Kleinen Könnern“ für ihren Mut und ihre Darbietungen und hoffen, sie sind Ansporn für viele weitere noch schlummernden Talente.

Herrrrrreinspaziert!!!!

Nun ist es endlich wieder soweit: Der Mitmach-Zirkus Zaretti hat sein Zelt bei uns auf dem Schulhof aufgebaut und ist mit seinen Wohnwagen eine Woche unser Gast.

Alle Schülerinnen und Schüler dürfen an einem Schulvormittag eine Zirkusnummer einstudieren und diese am frühen Abend einem breiten Publikum aus Eltern, Geschwistern und Verwandten in der Manege präsentieren.

Die Kinder werden zu Clowns, Dresseuren, Fakiren, Tänzern, Zauberern und Akrobaten. Angekündigt von einem echten Zirkusdirektor und begleitet von stimmungsvoller Musik wachsen die kleinen Artisten unter tosendem Applaus über sich hinaus. Überzeugen sie sich selbst!

Neue Datenschutzrichtlinien

Seit dem 25. Mai 2018 ist die EU Datenschutzverordnung (DSGVO) in der gesamten Europäischen Union verbindlich in Kraft. Datenschutz wird im allgemeinen verstanden als Schutz vor missbräuchlicher Datenverarbeitung, als Schutz des Rechts auf informelle Selbstbestimmung, als Schutz des Persönlichkeitsrechts und der Privatsphäre. Jeder Mensch hat das Recht, grundsätzlich selbst darüber zu entscheiden, wem wann welche seiner persönlichen Daten zugänglich sein sollen. Dies soll der in der zunehmend digitalen und vernetzten Gesellschaft Missbrauch und Überwachung entgegen wirken.

Das Erzbistum Hamburg hat nun daran angelehnt ein Gesetz über den kirchlichen Datenschutz erarbeitet. Von Interesse für uns als Schule ist der Umgang mit Fotos auf der Homepage, auf Flyern und veröffentlichten Plakaten. Bei Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren muss für jedes einzelne Foto eine von den Eltern unterschriebene Einwilligung vorliegen. Diese muss sich auf das zu veröffentlichende Foto und das zur Veröffentlichung angedachte Medium beziehen, ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.

Um diesen Maßgaben zu entsprechen, haben wir die meisten Bilder mit Personen auf unserer Homepage gelöscht. Bei den veröffentlichten Fotos liegt ein Einverständnis vor. Wir bedauern diese Maßnahme und hoffen auf ihr Verständnis. Weitere Informationen finden sie unter https://www.erzbistum-hamburg.de/Datenschutz

Klasse 2000

In diesen Tagen startet in den ersten Klassen unserer Schule das erfolgreiche Gesundheits- und Präventionsprogramm „Klasse 2000“, das getragen wird vom Verein Programm Klasse 2000 e.V. und unter der Schirmherrschaft der Drogenbeauftragten der Bunderegierung steht.

Gesund, stark und selbstbewusst sollen Kinder aufwachsen. Sie werden in den vier Jahren ihrer Grundschulzeit erfahren, was sie selbst tun könnn, damit sie sich wohlfühlen und es ihnen gut geht. Sie entwickeln Haltungen, Kenntnisse und Gesundheits- und Lebenskompetenzen, mit denen sie ihren Alltag bewältigen, Konflikte lösen und kritisch denken lernen.

In regelmäßigen Abständen kommt eine Pädagogin des Projekts in die Klassen und arbeitet mit den Kindern zu den Themen gesund essen & trinken, bewegen & entspannen, sich selbst mögen & Freunde haben, Probleme & Konflikte lösen, kritisch denken & nein sagen. Die Klassenlehrerinnen arbeiten in den verschiedensten Unterrichtsfächern ergänzend mit den Kindern.

Seit Beginn des Programms im Jahr 1991 haben bereits mehr als 1,6 Millionen Kinder bundesweit das 1×1 des gesunden Lebens aktiv, anschaulich und mit viel Spaß durchlaufen. Wir freuen uns, dass unsere Schule als Teilnehmer ausgewählt wurde und auf die Arbeit mit dem Programm.

« Ältere Beiträge