Musik

Musik-01Gelungener Musikunterricht ist für uns ein Unterricht, der alle Aspekte der kindlichen Entwicklung berücksichtigt. In der Grundschule ist es von besonderer Bedeutung, Musik und Bewegung miteinander zu verbinden.

Unser Musikunterricht besteht deshalb zu gleichen Teilen aus Singen von Liedern und aus Rhythmus- und Bewegungsspielen. Der tischlose Musik- und Bewegungsraum bietet dafür viel Raum und ermöglicht eine Vielzahl an musikalischen Bewegungsaufgaben.

Wir haben auch eine ausreichende Anzahl an melodischen Musikinstrumenten, sodass die Schüler in jeder Unterrichtsstunde Lieder oder Tänze mit den Xylophonen, Glockenspielen oder mit der Flöte begleiten können.

In unseren Musikfachkonferenzen beraten wir über die Umsetzung der neuesten Rahmenpläne in den verschiedenen Klassenstufen und kümmern uns um die Raumausstattung und die Reparatur von Instrumenten. Gemeinsam beraten wir auch über neue Musikprojekte.

In dieser Hinsicht arbeiten wir eng mit dem Kulturforum 21 (Forum aller Katholischen Schulen in Hamburg; http://www.kulturforum21.de/ ) und planen stufenübergreifende Projekte. Unsere letzten Großprojekte waren die Einweihung des Mariendoms in Hamburg und der Auftritt der Orchester- AG im Sprechwerktheater mit einer eigenen Komposition und Choreographie. Der Musikunterricht wird ergänzt durch Besuche verschiedener kultureller Veranstaltungen wie z.B. Opernbesuch im „Theater für Kinder“, das „Kingende Museum“ und Komponistenportraits in der „Opera stabile“ in der Hamburgischen Staatsoper.