Unterricht

Allgemeines

Gemäß dem Hamburger Bildungsplan für die Grundschule der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Schule und Berufsbildung vom 01.08.2011 werden an der KSB alle relevanten Unterrichtsfächer in der vorgeschriebenen Wochenstundenzahl gegeben. Das Unterrichtsfach Katholische Religion stellt hier eine Ausnahme dar. Es wird in allen Klassenstufen zweistündig erteilt.

Zu den Aufgaben von Grundschulen gehört es, „allen Schülerinnen und Schülern in einem gemeinsamen Bildungsgang grundlegende Kompetenzen zu vermitteln und sie darüber hinaus umfassend bei der Entfaltung ihrer Talente und Interessen zu fördern.“ (vgl. Hamburger Bildungsplan Grundschule)

Die einzelnen Fachbereiche werden von Kollegen aus der Lehrerkonferenz geleitet, die auch die Sammlungen verwalten, zu Fachkonferenzen einladen und dort ein fachspezifisches Curriculum entwickeln. So geben sie  gemeinsam jedem Fach ein auf unseren Standort ausgerichtetes und unseren Schülerinnen und Schüler angepasstes Gepräge. Lesen Sie selbst!

 

Medienerziehung

Neue Medien spielen nicht nur im Leben der Schüler eine immer größer werdenden Rolle. Digitale Kompetenzen sind inzwischen eine Kulturtechnik wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, unsere Schülerinnen und Schüler im Umgang mit Computern zu befähigen, diesen Umgang sinnvoll und verantwortlich zu gestalten. Unsere Schule verfügt über einen Computerraum, der mit 15 modernen Schülerrechnern ausgestattet ist. Die Schüler nutzen die Computer im Mathematikunterricht zum digitalen Üben und Vertiefen von Rechentechniken, im Deutschunterricht zum Beantworten von Fragen zu einem Lesetext im web-basierten Leseförderungsprogramm Antolin oder zum Entwerfen, Schreiben und Bearbeiten von eigenen Texten, im Englischunterricht zum spielerischen Üben der Vokabeln, im Sachunterricht zur Recherchieren von Inhalten auf kindgerechten Internetseiten und, und, und. In einigen Klassenräumen unterrichten die Kolleginnen und Kollegen an interaktiven Tafeln.

Ein umfassendes Medienkonzept ist in Arbeit. Weitere Informationen folgen.

 

Kulturführerschein

http://www.sophie-barat-schule.de/wp-content/uploads/sites/5/2015/02/Kulturf%C3%BChrerschein_II.jpgDer Katholische Schulverband Hamburg hat im September 2014 ein bundesweit einzigartiges Kulturprojekt gestartet: Die verbindliche Einführung eines Kulturführerscheins an allen 21 katholischen Schulen für jeden Schüler in Hamburg. Dieser Führerschein liegt in Form eines Din A5 Buches vor, in das die Schüler alle kulturellen Aktivitäten im schulischen und außerschulischen Raum dokumentieren. Schirmherr ist Hamburgs Alterzbischof Dr. Werner Thissen. Ihm ist es ein Anliegen, jedem Kind sein Recht auf eine gute und facettenreiche kulturelle Bildung an den Schulen zu ermöglichen. Gemeinsam mit dem Kulturforum 21 bemüht sich der Schulverband um kulturelle Kooperationspartner und organisiert viele Veranstaltungen, an denen die Klassen und Schulen kostenlos teilnehmen können.  Die Nachweise über kulturelle Aktivitäten wie Theater- und Opernbesuche, Workshops zur Bühnenmusik oder zum Kostümbild, Sprechtraining, Chor- und Orchesterauftritte oder Museumsbesuche, Literaturprojektewerden gesammelt und in den Kulturführerschein geklebt. Dieses Buch soll die Schülerinnen und Schüler durch die gesamte Schulzeit begleiten und die Bedeutung von Kultur für das Leben unterstreichen.